Freundesbrief November 2007

Martina schrieb Ende November ’07 aus Südafrika:

„… In der letzten Woche hatten wir unsere grosse Weihnachtsfeier mit über 800 Kindern in unserer Gemeinde. Was am Anfang als mission impossible galt ist möglich geworden. Ein Busunternehmen sponserte 8 Busse, die die Kinder abholten. Manchmal geht alles anders. Ich hatte eigentlich mit den Bussen eines Gemeindemitgliedes gerechnet,dieser wollte jedoch Geld. Unser Sponsor war ein Inder, kein Christ! Die Kinderaugen strahlten, als sie ein grosses Paket empfingen mit Spielzeug, Süssigkeiten und Grundnahrungsmitteln wie Reis, Mehl und Öl. 15 Firmen unterstützen uns. …“